Apple Kündigt Seinen Neuen Clean Energy Fund in China An

Als Teil von Apples Engagements im Kampf gegen den Klimawandel hat das Unternehmen vor Kurzem einen neuen Investmentfonds in China aufgelegt, der darauf abzielt, Zulieferer mit erneuerbaren Energiequellen zu versorgen. In den nächsten vier Jahren wird Apple zusammen mit zehn Zulieferern mehr als 300 Millionen Dollar in den China Clean Energy Fund investieren. Ziel des Fonds ist es, durch die Entwicklung sauberer Stromprojekte in China mehr als 1 Gigawatt erneuerbare Energie zu erzeugen. Das entspricht dem Energiebedarf von fast einer Million Haushalte.

Lisa Jackson, Vice President of Environment, Policy and Social Initiatives von Apple, sagt: „Wir bei Apple sind stolz darauf, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, die sich der Herausforderung des Klimawandels stellen… Wir sind begeistert, dass sich so viele unserer Zulieferer an dem Fonds beteiligen und hoffen, dass dieses Modell weltweit kopiert wird, um Unternehmen jeder Grösse dabei zu helfen, einen signifikanten positiven Einfluss auf unseren Planeten auszuüben.“

Der Übergang zu sauberer Energie

apple clean energy fund in chinaDer Übergang zu sauberer Energie ist keine leichte Aufgabe, insbesondere für kleinere Hersteller oder Unternehmen, die nicht über saubere Energiequellen verfügen. Ziel des China Clean Energy Fund ist es, den teilnehmenden Firmen eine größere Kaufkraft zu garantieren und gleichzeitig den Herstellern attraktivere und effizientere Lösungen für saubere Energie zugänglich zu machen. Darüber hinaus wird der China Clean Energy Fund von der DWS Group verwaltet, die sich auf nachhaltige Investments spezialisiert hat.

Anfang dieses Jahres gab Apple bekannt, dass seine weltweiten Standorte zu 100% mit sauberer Energie betrieben werden, nachdem 2015 das Supplier Clean Energy Program gestartet wurde. Seitdem haben 23 Partner-Zulieferer in 10 verschiedenen Ländern auf 100% saubere Energie umgestellt. Apple und seine Zulieferer wollen bis 2020 mehr als 4 Gigawatt neue saubere Energie erzeugen und damit ein Drittel ihres derzeitigen Stromverbrauchs ausgleichen.

Daher nutzen wir Rohstoffe mit niedriger CO₂ Bilanz, arbeiten mit unseren Zulieferern zusammen, um deren Energieverbrauch zu senken, und helfen ihnen, auf erneuerbaren Energien umzustellen,” heißt es im Bericht. Wir glauben, dass wir gemeinsam den Fertigungsprozess verändern können, um Emissionen deutlich zu verringern.

MEHR DAZU: iOS 12 Als Public Beta Veröffentlicht – Was Gibt’s Neues?

Apple hat bei der Übernahme der Verantwortung für den massiven CO2-Fußabdruck seiner Produktionskette in China und anderen Teilen Ostasiens die dringend benötigte Führungsrolle unter den IT-Unternehmen unter Beweis gestellt,“ meinte Gary Cook, Senior Corporate Campaigner für Greenpeace, der mit Joshua S. Hill von CleanTechnica per E-Mail kommunizierte. Apple war das erste Unternehmen, das sein 100%iges Engagement im Bereich der erneuerbaren Energien auf seine Zulieferkette ausdehnte und sicherte sich damit die Zusagen von fast zwei Dutzend seiner Lieferanten sicherte, den Apple-Anteil seiner Produktionslinien mit erneuerbarer Energie herzustellen. Der Clean Energy Fund von Apple wird hoffentlich ein wichtiger nächster Schritt sein, da er den Zulieferern von Apple einen gemeinsamen Finanzierungsmechanismus bietet, um in einem viel größeren Umfang auf erneuerbare Energien zuzugreifen, als dies individuell möglich wäre“

Apple Ist Auf Der Suche Nach Alternativen Wegen zur Reduzierung Von Treibhausgasemissionen

apple clean energy fund in chinaApple erwägt auch neue Wege zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen. Bereits im Mai investierte das Unternehmen in ein neues Joint Venture mit Alcoa Corporation und Rio Tinto Aluminum.

Apple setzt sich dafür ein, Technologien zu entwickeln, die gut für den Planeten sind und ihn für kommende Generationen bewahren„, sagte Tim Cook, CEO von Apple. Wir sind stolz darauf, Teil dieses ehrgeizigen neuen Projekts zu sein und freuen uns darauf, eines Tages nur solches Aluminium für unsere Produkte zu verwenden, welches ohne direkte Treibhausgasemissionen hergestelltes wurde.

Diese Unternehmen haben den Durchbruch geschafft und einen Weg gefunden, die Treibhausgasemissionen aus dem traditionellen Aluminiumschmelzverfahren vollständig zu beseitigen.  

MEHR DAZU: WWDC 2018: Neue Ankündigungen Von Apple

Nach dieser Entdeckung wird in der Aluminiumindustrie schon lange gesucht„, meinte Roy Harvey, Präsident und CEO von Alcoa, und erklärte, dass diese den nachhaltigen Vorteil von Aluminium auf ein neues Niveau heben würde, mit dem Potenzial, den CO2-Fußabdruck einer Reihe von Produkten, vom Auto bis zur Unterhaltungselektronik, zu verbessern.“

Wie man also sehen kann, unternimmt Apple deutliche Schritte, um nicht nur den eigenen CO2-Fußabdruck zu reduzieren, sondern auch um Unternehmen und Privatpersonen weltweit saubere Energiequellen zur Verfügung zu stellen.

Zu den ersten Zulieferern, die in den China Clean Energy Fund investieren, gehören:

  • Catcher Technology
  • Compal Electronics
  • Corning Incorporated
  • Golden Arrow
  • Jabil
  • Luxshare-ICT
  • Pegatron
  • Solvay
  • Sunway Communication
  • Wistro

MEHR DAZU: Apple Gibt 60 € Rückerstattung Für Akku-Austausch